Wir digitalisieren
Kommunen

Digital sein

Eine neue Weltsicht auf Prozesse und Anforderungen.

Die digitale Welt basiert auf Vernetzung und Automatisierung: wir können (fast) immer und (fast) überall online sein und auf Informationen zugreifen. Viele Vorgänge sind automatisiert, sie werden rund um die Uhr jederzeit und sofort von einer Maschine ausgeführt.

Ins digitale Zeitalter

Die digitale Welt basiert auf Vernetzung und Automatisierung: wir können (fast) immer und (fast) überall online sein und auf Informationen zugreifen. Viele Vorgänge sind automatisiert, sie werden rund um die Uhr jederzeit und sofort von einer Maschine ausgeführt. Durch die stetige Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz stehen zudem immer mehr Dienste automatisiert zur Verfügung. Wenn wir die Potenziale der Technologie intelligent nutzen, wird unser Leben einfacher und komfortabler. Wir als Gesellschaft stehen mitten in der Zeitenwende vom analogen zum digitalen Zeitalter.

Mehr als Technologie

Während unsere Kinder mit den neuen Technologien aufwachsen und sich die Möglichkeiten spielerisch erschließen wird noch für lange Zeit der größere Teil unserer Bevölkerung von Abläufen aus dem analogen Zeitalter geprägt sein. Viele dieser Abläufe sind so tief in uns verankert, dass wir uns ihrer gar nicht mehr bewusst sind. Gleichwohl müssen wir sie erst einmal „verlernen“, bevor sich die Tür zur Ausschöpfung der neuen Möglichkeiten komplett öffnet. „Digital“ zu sein bedeutet daher für eine Kommune mehr als nur ihre Dienstleistungen mit neuer Technologie anzubieten.

Drei Herausforderungen, die Sie in den nächsten Jahren begleiten werden

Bedienung

Digitale Lösungen müssen intuitiv und einfach bedienbar sein, auch und gerade für Menschen, die an die alten analogen Prozesse gewöhnt sind. Neben bedienerfreundlichen Anwendungen braucht es dafür Anleitungen „entlang der alten Prozesse“, die nachvollziehbar erklären, wie eine Dienstleistung digital in Anspruch genommen werden kann.

Sicherheit

Digitale Lösungen müssen immer dem aktuellen Stand der Technik nach sicher sein. Sicherheit umfasst dabei viele Aspekte wie Verfügbarkeit (der Dienst muss erreichbar sein und funktionieren), Zugriffssicherheit (nur berechtige Personen dürften Zugriff haben) oder Datenschutz. Hier muß mit größtmöglicher Sorgfalt der Schutz aller Daten gewährleistet werden.

Alternativen

Die Verwaltung muss für Personen, die Dienstleistungen nicht digital in Anspruch nehmen können (oder wollen) Möglichkeiten anbieten, diese Dienstleistungen weiterhin analog zu beziehen. Die Digitalisierung darf hier nicht einfach Angebote ersetzen - sie muß diese sinnvoll um die neuen Möglichkeiten erweitern.

Mehr zum Thema