Wir digitalisieren
Kommunen

Web-App

Was eine Progressive Web App (PWA) auszeichnet.

Eine Progressive Web App (PWA) ist eine Website, die sich wie eine App verhält. Das ist möglich, weil viele Funktionalitäten die sonst nur Apps aus den App Stores vorbehalten waren, mittlerweile ganz genauso mittels Website-Technologien abgebildet werden können. Es Bedarf nur einiger findiger Erweiterungen.

Das ist keine Lösung die so etwas wie der kleine Bruder unter den Apps ist. Ganz im Gegenteil. Marktführer Google erklärt sogar, dass Progressive Web Apps langfristig die nativen Apps aller Systeme ersetzen sollen. Auch wenn man sie im Browser aufruft, sorgen Sie für einen größeren Komfort und Funktionsumfang. 

Welche Vorteile hat eine PWA noch?

Performant

Damit beziehen wir uns auf die Schnelligkeit bei der Nutzung einer PWA. Im Vergleich zu den für die Plattformen von Apple und Google entwickelten  Pendants, schneidet die Performance um ein wesentliches besser ab. Davon profitiert z.B. die Nutzererfahrung.

Erhebliche Kostenreduktion

Ein Medium das nicht in mehreren Varianten für unterschiedliche Plattformen erstellt und gepflegt werden muss, spart natürlich Kosten.  Und wenn die PWA nicht zusätzlich für die App Stores fit gemacht wird, dann gilt dieser Vorteil um ein vielfaches. Denn hierbei können Feinheiten wiederum einen kleinen Unterschied im Verhalten der App erzeugen, was doch etwas Implementierungs- und Wartungsaufwand erzeugt.

Schnell und Kompatibel

Um allumfassend im Web präsent zu sein, musste man vor nicht allzulanger Zeit noch ein ganzes Arsenal an separaten Entwicklungen tätigen.  Eine Website, ihre mobile Variante, eine native App für den Apple App Store, eine App für den Google Play Store, damals noch eine für das Windows Phone. Man spinne das weiter auf Plattformen die zukünftig entstehen und parallel existieren... All das, um auf allen Plattformen verfügbar zu sein und ihre jeweiligen Vorzüge zu nutzen.  Und hierin liegt die Innovation der PWA. Sie ermöglicht mit einer einzigen Entwicklung, die Abdeckung aller gängigen Plattformen und Geräte. Das verkürzt die Entwicklungszeit enorm und lässt Raum, um Zeit in Features zu stecken.

Vereinfachte Veröffentlichung

Zur Veröffentlichung reicht simpel gesagt, die URL der fertigen PWA bekannt zu geben. Die Verbreitung kann also gleichsam zur Fertigstellung beginnen. Der langwierige Veröffentlichungsprozess der App Stores bleibt außen vor.

Wobei man nicht auf die Installation als "richtige" App verzichten muss. Sie kann genauso zwischen all den anderen Apps auf dem Smartphone platziert werden, die aus dem Store geladen wurden.

Ist die Progressive Web App einer nativen App gegenüber überlegen?

Um Überlegenheit geht es dabei gar nicht. Vielmehr geht es um ihr Ziel und Ihre Zielgruppe. Natürlich kann auch die Kostenfrage eine Rolle spielen. Aber letztlich  geht es darum, wen die App erreichen soll und welche eventuell spezifischen Funktionalitäten gefragt sind. 

Darüber sprechen wir hier in Kürze.