App für Kommunen

Kommunale Interaktion und Services für Ihren Bürger.

Zum Kunden-Login der App-Lösung

Für bestimmte Anforderungen bieten Apps einen echten Mehrwert – vor allem, wenn es darum geht, Informationen auf dem Mobiltelefon zu speichern. Wir stehen mit einer Basis-App, einem umfangreichen Baukasten und viel Erfahrung an Ihrer Seite, um Sie mit einer guten App auszustatten, die echten Mehrwert schafft.

Täglich sind wir sowohl beruflich als auch als Bürger, Teil des steten Wandels. So auch bei Ihnen. Die digitale Welt hat längst Einzug gehalten - mitsamt Herausforderungen, aber auch Chancen und Freiheiten. Seien Sie Ihren Bürgern in jeder Situation ein nützlicher Partner.

Erwartungshaltung des längst digitalen Bürgers

Die kommunale App, darf und soll dabei auf erprobte Tools mit zeitgemäßen Features zurückgreifen. Denn der Bürger ist mit vielerlei Anwendungen vertraut, die untereinander um die Herrschaft rangeln. Kleine funktionale Aufmerksamkeiten, Features und Design, dass sich ausgeklügelt vorbildlich, an den Richtlinien der App Stores ausrichtet. Oft stecken dahinter riesige Budgets. Manchmal auch weniger. Von der App auf das Budget schließen zu können, ist aber gar nicht so leicht. 

Existenziell nicht zu ignorieren ist das bei kommerziellen Betreibern. Nun betreibt die eigene Kommune in keinem Fall ein kommerzielles Angebot. Aber ein Service-orientiertes. Und da entscheidet die Service-Orientierung der App darüber, wie Sie als Dienstleister wahrgenommen werden: Zeitgemäß? Aufgeschlossen? Individuell? Persönlich? Gegenwärtig? Medien übergreifend? Hilfsbereit? Gesprächsbereit? Innovativ? und...

...ist die App das leitende Informationsmedium für den Bürger der Kommune?  

Diese Fragen möchte man sich natürlich mit "ja" beantworten.

Nicht nur, damit die kommunale App nicht alsbald ein verwaistes Dasein als Stief-App fristet.

Nicht nur, damit sie nicht von der Obrigkeit des Betriebssystem-Scans als  Vorschlag zur Löschung auftaucht:

"54 Apps wurden schon lange nicht mehr verwendet. Deinstallieren?"

Infografik Bürger-App

Zur Besprechung Ihrer Ideen. Finden Sie den richtigen Weg für sich.

Das kommunale Zielpublikum - der Bürger

Sie verfügen bereits über verschiedenste eigene Medien um über Ihr Service-Angebot zu informieren. Das können ausliegende Drucksachen im Rathaus, im Landratsamt, in Jugendhäusern, Kinderhäusern und anderen kommunalen Einrichtungen sein.  Neben der eigenen Website, auch die anderer kommunaler Einrichtungen oder eine Verlinkung im Bayern-Portal. Meist reicht sogar ein Plakat an ein paar Bauzäunen.

Der Bürger ist neugierig auf das, was seine Verwaltung tut - sei es eine Stadt oder die kleine Gemeine einer Verwaltungsgemeinschaft. Er identifiziert sich nämlich mit seinem Ort. Das tut er zumindest deswegen, weil sein direktes Umfeld meist selbst vom Ort stammt. In diesem Umfeld ist er daheim, in diesem Umfeld spricht man über Gemeinsamkeiten und Neuigkeiten. Sie gehören zum Umfeld Ihrer Bürger - Ihre Neuigkeiten sind Ihre Gemeinsamkeiten.

Kostenloser Testzugang

Mit der richtigen Lösung, können Sie ab hier nur noch Punkten. Leicht zu verwalten und freundlich zu Ihrer Website Lösung. Fordern Sie einen Testzugang an: support@digipublica.de